Müllvermeidung beim Außer-Haus-Verkauf von Gerichten

Mit Mehrweggeschirr vermeiden Gaststätten und Imbisse sehr viel Müll Wir haben am 7. März 2021 Gastronomen in der Gemeinde in einer Mail aufgefordert, sich mit dem Thema Müllvermeidung beim Außer-Haus-Verkauf auseinanderzusetzen. Für das Überleben der Gastronomen ist es natürlich gerade in Corona-Zeiten wichtig und gut, dass viele den Außer-Haus-Verkauf nutzen – das steht außer Frage….

Too good to go – Rette Essen, schone die Umwelt

Too good to go (dt. “Zu gut zum Wegwerfen”) ist eine Initiative, die sich zum Ziel gesetzt hat, der Lebensmittelverschwendung etwas entgegenzusetzen. Zu den über 6000 Cafés, Restaurants, Bäckereien und Supermärkten zählen nun neben der Tante Tomate im Edeka Markt (Daruper Straße 14) auch die RegioNette (Kirchstraße 1). Mithilfe der kostenlosen App kann Jeder mithelfen,…

Refill Station – Auch in Nottuln

In Nottuln steht jetzt eine der deutschlandweit rund 5.500 Refill Stationen und Trinkbrunnen, an der sich Jeder mit einer mitgebrachten Flasche kostenfrei Leitungswasser abfüllen und damit zur Vermeidung von unnötigem Plastikmüll beitragen kann. Die Refill Station steht bei der M. Reich GmbH an der Dülmener Straße 1, die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 9…

Müllvermeidung im Briefkasten – jeder kann mitmachen

Seit 2019 setzen wir uns mit der Müllvermeidung auseinander und möchten alle Bürger sensibilisieren, ob sie zukünftig Werbung im Briefkasten haben möchten oder darauf verzichten wollen. Mit einem „Bitte keine Werbung” Aufkleber kann jeder sehr einfach, schnell und effektiv die Umwelt auf Dauer schützen. Wenn viele Briefkästen mit so einem Aufkleber die Werbeflut eindämmen und…

Plastikatlas 2019

Von der Heinrich-Böll Stiftung wurde der diesjährige Plastikatlas veröffentlicht, welcher Daten und Fakten über eine Welt voller Kunststoff enthält. Am Ende finden sich ebenfalls zwei Artikel zum Thema Anti-Plastik-Bewegung und Zero Waste. Webseite Der Plastikatlas zum Download Bildquelle: Shutterstock / Montage

4. ZIN-Brotzeitkolloquium

Bereits zum vierten Mal findet im Sommersemester 2019 das erfolgreiche ZIN-Brotzeitkolloquium unter dem Titel „Münster – nachhaltig?“ statt. Die Referent*innen, die Mitglieder oder Mitarbeitende des ZIN sind, setzen sich in fünf Vorträgen mit Nachhaltigkeitsthemen wie Gewässerschutz, Lebensmittelverschwendung oder Bildung für nachhaltige Entwicklung und Nachhaltigkeitsengagement in Münster auseinander. Ergänzt werden die wissenschaftlichen Analysen in vielen Fällen…

Wochenmarkt-Nachhaltig

(Birgit Schlütter): Anstoß für diese “Schilder-Aktion” war ein “Marktspaziergang”, den ich vor ca. einem Jahr zusammen mit der Kolpingsfamilie Nottuln gemacht habe. “Marktspaziergang” bedeutet, ich habe interessierten Verbrauchern gezeigt, wie ich den Wochenmarkt in Nottuln nutze, um hier die Lebensmittel des täglichen Bedarfes, frisch, regional, saisonal und vor allem unverpackt einzukaufen. Das mache ich so…

Plastikflut beim Einkaufen beenden?

perspective daily hat sich konstruktiven Journalismus auf die Fahne geschrieben. Einige Artikel befassen sich mit Themen rund um Nachhaltigkeit und Klimawandel und so finden sich dort auch immer mal wieder Artikel, die für uns interessant sind. Dieser befasst sich damit, wie wir die Plastikflut beim Einkaufen eindämmen können.